Informationsveranstaltungen, Beratungsgespräche und Anmeldung 2021 unter Pandemiebedingungen

1. Elterninformationsabend 2021 nur digital!

Liebe Viertklässlereltern,

kurz vor den Weihnachtsferien haben wir erfahren, dass der Elterninformationsabend für die Eltern der derzeitigen Viertklässler nicht in Präsenz stattfinden darf.

Deshalb muss unsere Veranstaltung am 4. Februar 2021 um 19.30 Uhr in der Aula der Lauenburgischen Gelehrtenschule Ratzeburg leider ausfallen.

Stattdessen werden Ihnen die Informationen als Power Point Präsentation mit Audioer-gänzung auf unserer Homepage zur Verfügung gestellt.

Wir hoffen, Sie auf diesem Weg über das Wichtigste informieren zu können. Sollten noch Fragen unbeantwortet bleiben, melden Sie sich bitte unter den angegebenen Kontaktdaten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Silke Stolzenbach

2. Der Tag der offenen Tür, ursprünglich am 19.2.2021 vorgesehen, muss leider entfallen!

Der Tag der offenen Tür, der den Viertklässlern die LG aus der Innenperspektive zeigen soll und ein wichtiger Tag im Schulkalender auch für die LG-Schüler darstellt, darf laut ministerieller Anordnung wegen der Kohortenvermischung nicht in Präsenz stattfinden.

    Wir wissen um den Wert dieses Tages als Motivationssteigerung und stellen deshalb in Aussicht, die angemeldeten Kinder in die LG einzuladen, wenn die Pandemielage es im Frühsommer erlauben sollte. Bis dahin werden sich auf unserer Homepage die einzelnen Fächer für unsere zukünftigen Sextaner mit Bild- und Textmaterial vorstellen.

 3. Verpflichtende Beratungsgespräche bei abweichender Schulübergangsempfehlung

 Nicht nur aufgrund der Pandemielage benötigen Sie für ein solches verpflichtendes Beratungsgespräch, das in Präsenz stattfinden soll, einen Termin, den Sie in Absprache mit dem Sekretariat erhalten (Frau Manzke unter Tel. 04541 8629 – 0) .

 Sobald Sie von der Grundschule die Übergangsempfehlung erhalten haben, können Sie sich zur Terminabsprache bei uns im Sekretariat melden. Nicht verpflichtende Beratungsgespräche dürfen dagegen auch telefonisch erfolgen. Auch in diesen Fällen bedarf es allerdings der Terminabsprache über das Sekretariat.

  4. Anmeldung an der LG vom 18. Februar bis zum 3. März 2021 von 9.00 bis 15.00 Uhr

 Dieser Terminzeitraum wird vom Ministerium vorgegeben und die Anmeldung der zukünftigen Sextaner kann nur nach vorheriger Terminabsprache durch ein Elternteil erfolgen.

 Zur Vorentlastung des Anmeldevorgangs finden Sie den Anmeldebogen der LG hier, sodass Sie diesen herunterladen, ausdrucken und bereits ausgefüllt mit zur Anmeldung bringen können.  
   Mitzubringen sind neben einer Kopie der Geburtsurkunde eine Kopie des Halbjahreszeugnisses, falls vorhanden auch des Legasthenie-Bescheides und des Lernplans. Außerdem benötigen wir den Anmeldeschein im Original, die Übergangsempfehlung und ein Passbild für die Schülerakte sowie den Impfpass bzw. ein Attest über den Masernschutz Ihres Kindes. Falls eine abweichende Schulübergangsempfehlung vorliegt, muss auch das verpflichtende Beratungsgespräch bis zur Anmeldung erfolgt sein.

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis in diesen surrealen Zeiten und freue mich auf unsere Begegnungen zu den Beratungsgesprächen oder aber bei der Anmeldung. Nichts ist in dieser Pandemiezeit so erfüllend wie die Planung der Zukunft!

Silke Stolzenbach, Orientierungsstufenleiterin                                              Ratzeburg, Januar 2021