Klettern an der LG

Die Sportart Klettern drängt in den letzten Jahren mit ihrem attraktiven Spannungsverhältnis zwischen Risiko und Sicherheit zunehmend in den schulischen Bereich auf die Ebene des etablierten Sportkanons.

Das Klettern ermöglicht dabei in einzigartiger Weise die Vermittlung vielfältiger Bewegungserfahrungen sowie die Schulung verschiedener `Schlüsselqualifikationen´ wie Teamgeist, Selbstvertrauen oder Verantwortungsbewusstsein.

Unsere mehrfach erweiterte Kletterwand an der Lauenburgischen Gelehrtenschule befindet sich in Halle A der großen Dreifelderhalle.

Die Anfänge gehen auf das Jahr 1999 zurück, wo die Schüler in großer Eigenleistung die Sektoren 1 und 2 gebaut haben.

Mittlerweile beträgt die Kletterfläche mehr als 150 m2. Es gibt insgesamt 21 Umlenkungen, wobei sowohl im Top-Rope als auch im Vorstieg geklettert werden kann.

Mit ihren Schrägen, Überhängen, einem Kamin und Dächern bietet die Kletterwand nicht nur Anfängern, sondern auch Fortgeschrittenen interessante Herausforderungen und damit hervorragende Möglichkeiten zur Ausübung des Kletterns als Schulsport.

Neben der Kletter-AG haben die Schüler auch die Möglichkeit, mit Schulmannschaften an Kletterwettkämpfen von anderen Schulen teilzunehmen.

Ein besonderes Highlight sind jedoch unsere mehrtägigen Felskletterexkursionen in den Ith, die in der Regel alle zwei Jahre stattfinden.