Das Orchesterspiel an der LG hat unter den verengten Zeitfenstern und dem erhöhten Leistungsdruck der Schüler stark gelitten. Gegenwärtig engagiert sich das Musikkollegium intensiv für einen Neubeginn mit flexiblen Instrumentalensembles. Darin erhalten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit zur instrumentalen Selbsterfahrung unter professioneller Musik pädagogischer Anleitung. Das mittelfristige Ziel besteht darin, an das bis vor kurzem bestehende Schulorchester anzuschließen. 

Die LG besitzt eine Reihe guter bis sehr guter Streich- und Blasinstrumente, die über die Fachschaft und den Schulverein entliehen werden können.

Als besondere Vertiefung der musikalischen Arbeit und Förderung der sozialen Komponente des Musizierens gelten die jährlich statt findenden Probenfreizeiten nach Schloss Noer an der Ostsee. Hierhin reisen die LG-Chöre und -Orchester mit bis zu 100 Teilnehmern zur gemeinsamen intensiven Arbeit an den Konzertprogrammen.