Neues zum Anmeldeverfahren 2021 unter Pandemiebedingungen

 

Liebe Viertklässlereltern,

 

am 20. Januar 2021 haben wir vom Corona-Schulinformationsteam des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur n e u e Verordnungen zum Anmeldeverfahren 2021 erhalten, die für Sie wichtig sind:

 

  • Der Anmeldezeitraum ist um 2 Tage erweitert worden und umfasst nun den Zeitraum vom 18.2.2021 bis zum 3.3.2021.
  • Es bleibt bei einer persönlichen Anmeldung vor Ort, aber in jedem Fall mit einer Terminvergabe durch die Schule. Bitte rufen Sie im Sekretariat der Lauenburgischen Gelehrtenschule an und lassen Sie sich von Frau Manzke einen Termin zur Anmeldung auch ohne Beratungsgespräch geben. (Tel.: 04541 86 29 – 0.)
  • Die Schulen weisen im Gebäude Verkehrswege und einen Wartebereich aus, die es für Sie zu beachten gilt.
  • Die Anmeldung erfolgt ohne Begleitung der Kinder nur durch ein Elternteil und mit bereits ausgefülltem Anmeldeformular (Download LG Homepage) und Originaldokumenten.
  • Verpflichtende Beratungsgespräche dürfen wie vorgesehen in Präsenz stattfinden und müssen ebenfalls mit einer Terminvergabe über das Sekretariat der LG erfolgen.

Ich freue mich auf die persönlichen Begegnungen mit Ihnen und wünsche mir, dass wir trotz der zeitlichen Vorgaben umfassende und informative Aufnahme–und Beratungsgespräche führen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Silke Stolzenbach, Stufenleiterin

Ratzeburg, den 22. Januar 2021

Und noch einige Stimmen aus der Elternschaft:

Liebe Eltern der zukünftigen Sextaner,

da dieses Jahr die Möglichkeit ausbleibt am Tag der offenen Tür mit anderen Eltern ins Gespräch zu kommen und Erfahrungen auszutauschen, haben wir vom Schulelternbeirat ein paar Eltern gefragt, ob sie uns ihre Erfahrungen mit der LG und ihre Entscheidungsgründe schildern würden. Wir hoffen, das ist eine weitere Entscheidungshilfe für Sie. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an alle Mitglieder des Vorstands des Schulelternbeirats wenden.

Herzliche Grüße

Diana Henschen

Vorsitzende SEB

Keine Entscheidung ist uns in den letzten Jahren derartig schwer gefallen, wie die Wahl der weiterführenden Schule für unseren Sohn. So haben wir zuerst im besseren Glauben es ihm leicht machen zu wollen, ihn an der GMSH in Ratzeburg eingeschult. Doch schon nach kurzer Zeit signalisierte er, dass er dort nicht ausgelastet war und daher jeden Tag trauriger und frustrierter wurde. So wechselte er dank der guten Zusammenarbeit der beiden Schulen dann im laufenden 5. Schuljahr kurzfristig an die LG. Durch das gezielte Fordern und Fördern hat sich innerhalb kürzester Zeit ein eigenverantwortlicher und äußerst organisierter Lernstil entwickelt. Die Klassengemeinschaft ist auch dank der hervorragenden Lehrer phantastisch und der Spaß sowie die Freizeitaktivitäten bleiben nicht auf der Strecke. Fazit: Kind glücklich – Eltern glücklich. Die LG war genau die richtige Wahl!“ Mutter Jahrgang 7

 

„Nach anfänglichem Zögern wegen des von der LG propagierten besonders hohen Anspruchs, hat sich unser erstes Kind in der Orientierungsstufe der 5. und 6. Klasse gut eingewöhnt und auch das zweite Kind ist nach dem ersten Halbjahr schon sehr zufrieden. Die Schule ist relativ gut ausgestattet und gerade durch die tollen Aktionen der SV wird eine stufenübergreifende Verbindung der Schüler und das soziale Engagement aller Schüler gefördert. Wir würden uns wieder so entscheiden.“ Mutter Jahrgänge 5 und 7

 

„Wir haben uns u.a. wegen der Chorklasse für die LG entschieden und es bis heute nicht bereut. Ein tolles Konzept, ein toller Lehrer und nicht zuletzt sind da ja noch die Chorfahrten nach Noer. Unsere beiden Töchter waren in der Chorklasse und sind weiterhin im Chor und unsere dritte Tochter möchte auch einmal in die Chorklasse. Allerdings ist sie erst 8.“ Mutter Jahrgänge 7 und 9

 

„Wir haben uns für die LG entschieden, weil uns das Gesamtkonzept überzeugt hat. Eine sowohl anspruchsvolle als auch liebevolle Orientierungsstufenleitung, die uns das Vertrauen gegeben hat, dass jedes Kind individuell gesehen und gefördert wird. Die Möglichkeit aus einem breiten Spektrum an Profilen zu wählen. Das große Angebot außerhalb des Pflichtenkanons in künstlerisch-musischen, sportlichen und politisch-sozialen Bereichen. Eine Schule mit Tradition, die dabei jung und dynamisch ist und versucht aus jeder Situation das Beste zu machen. Unser Kind fühlt sich auf der Schule sehr wohl.“ Mutter Jahrgang 7

 

„Wir haben uns für die LG entschieden, weil schon Vater und Großvater die LG besucht haben. Unser Kind ist stolz, diese Tradition fortzusetzten und geht sehr gerne auf diese Schule.“ Mutter Jahrgang 5.

 

„Es ist toll zu erleben, mit welchem Engagement sich alle Beteiligten an der Schule für unsere Kinder eingesetzt haben und weiterhin einsetzen. Es ist auch schön zu erleben, mit welcher Freude unsere Kinder auch trotz manchem Stress und auch mancher Enttäuschung immer zur Schule gegangen sind und gehen.“ Vater, Jahrgang 8 und zwei Ehemalige.

 

„Warum wir unsere Kinder an der LG eingeschult wurden?

Es gab tatsächlich mehrere Gründe. Zum einen liegt die Schule einen Katzensprung von unserem Haus entfernt und somit haben unsere Kinder einen schönen kurzen Schulweg und zum anderen haben unsere Kinder die Entscheidung getroffen. Nach sämtlichen Besuchen der Schulen in unserem Umfeld fiel die Wahl dann auf die LG. Aber auch uns Eltern hat sie einfach überzeugt. Die Größe, die Ausstattung und das Ambiente haben uns gut gefallen.

Durch diverse Gerüchte von anderen Eltern, die bereits verschiedenste Erfahrungen mit der LG gemacht haben, waren wir anfangs ein wenig eingeschüchtert. Aber nach fast 3 Schuljahren, kann ich sagen, dass auf die Gerüchte anderer niemand hören darf. Es war die richtige Entscheidung und wir freuen uns, dass unsere Kinder sich so wohl fühlen. Das ist die Hauptsache!“ Mutter Jahrgänge 6 und 7.