13 Mrz

Einstellung des Unterrichtsbetriebes an der LG

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 Angesichts der aktuellen Situation möchten wir Sie/Euch über Folgendes informieren:

  • Ab Montag, den 16. März 2020 finden ab der 7. Jahrgangsstufe kein Unterricht und keine schulischen Veranstaltungen statt. Das betrifft auch das Betriebspraktikum der 9. Klassen sowie Exkursionen und Klassenfahrten.
  • Für die 5. bis 6. Jahrgangsstufe findet ebenfalls kein Unterricht statt, es wird aber ein schulischer Notbetrieb bis Mittwoch, den 18. März für Kinder eingerichtet, bei denen beide Elternteile Berufe ausüben, die systemrelevante Infrastrukturbereiche betreffen und die keine Alternativbetreuung organisieren können. Eltern, die in einem Bereich arbeiten, der für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen notwendig ist, werden gebeten, ihren entsprechenden Betreuungsbedarf der Schule anzuzeigen.
  • Am Mittwoch, den 18.März 2020 gibt es weitere Informationen über einen darüber hinaus erforderlichen Notbetrieb.
  • Die Abiturprüfungen finden voraussichtlich ab dem 20. April 2020 statt. Das Ministerium wird zusammen mit den Schulen die Abläufe anpassen.
  • Alle Schülerinnen und Schüler erhalten am Montag über die Elternvertretungen per E-Mail Aufgaben ihrer Fachlehrer/innen zur Bearbeitung während der Zeit der Schulschließung.
  • Die Lehrkräfte sind grundsätzlich verpflichtet zum Dienst zu erscheinen. Schulleiterinnen und Schulleiter halten zusammen mit den Lehrkräften den schulorganisatorischen Betrieb in der Schule aufrecht.
  • Nähere Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein.

 Alles Gute für die kommende Zeit!