Profil Unterricht Aktivitäten Schüler Leitung Lehrer Eltern Vereine Gebäude LG aktuell
Startseite Unterricht Sport Staffelmarathon auf Helgoland

Unterricht


Altgriechisch Angewandte Naturwissenschaften Biologie Chemie Darstellendes Spiel Deutsch Englisch Französisch Geographie Geschichte Informatik Kunst Latein Mathematik Musik Philosophie Physik Religion Spanisch Sport Wirtschaft/Politik

Kontakt/Impressum

Staffelmarathon auf Helgoland

Mit Streckenrekord zum Sieg

Landesmeister der LG im Schülerstaffel-Marathon Foto: FS Sport

Beim Landesfinale des Helgoland-Staffelmarathons am vergangenen Wochenende konnte sich die Staffel der Lauenburgischen Gelehrtenschule unter 50 Staffeln durchsetzen. Eine Staffel besteht dabei aus einem Elternteil, einem Lehrer, drei Schülerinnen sowie drei Schülern der Jahrgänge 1995 und jünger.
Jeder Staffelteilnehmer muss eine Strecke von etwa 5,2 km laufen, so dass eine Mannschaft am Ende die Marathonstrecke von 42 km bewältigt hat.
Dass die LG ein gutes Team zusammengestellt hatte, deutete sich bereits bei den Kreismeisterschaften Anfang Mai in Mölln an, wo man sich souverän gegen die regionale Konkurrenz durchsetzen konnte.
Dementsprechend intensiv gestaltete sich in den vergangenen Wochen das Vorbereitungstraining für die Landesmeisterschaften auf Helgoland.
Gut gerüstet und gut gelaunt, ging es am Freitag mit dem Bus nach Büsum, von wo aus die „Funny Girl“ alle 400 Teilnehmer nach Helgoland brachte.
Dort wurde sofort die Strecke inspiziert. Sie erwies sich als ein sehr anspruchsvoller, ca. 5,2 km langer Rundkurs. Besonders gefürchtet war dabei der „Düsenjäger“, ein ca. 150m langes Teilstück vom Unter- zum Oberland, welches eine 12%tige (!) Steigung aufwies und etwa 1,5 km nach dem Start zu durchlaufen war, bevor der Streckenverlauf weiter zur „Langen Anna“ an der Nordspitze der Insel führte.
Bei der obligatorischen Nudel-Party am Freitagabend konnte sich jeder Teilnehmer nochmals kräftigen. Übernachtet wurde anschließend in den Räumender James-Krüss-Schule.
Samstagmorgen erfolgte dann bei hochsommerlichen Temperaturen der lang ersehnte Startschuss. Die LG-Staffelläufer meisterten alle Schwierigkeiten ohne Probleme und das Training der vorherigen Wochen zahlte sich im Verlauf des Rennens aus, als man sich langsam von den anderen Staffeln absetzen konnte. Am Ende hatte man nicht nur das Johannes-Brahms-Gymnasium aus Pinneberg sowie den Vorjahressieger, das Johanneum Lübeck, auf die Plätze verwiesen, sondern mit 25738 Stunden den alten Streckenrekord um mehr als 7 min pulverisiert.
Auch die Staffel der kleinen Dorfschule aus Sterley erzielte ein beachtenswertes Ergebnis. Im Bereich der Grundschulen konnte die Mannschaft - wie schon im letzten Jahr - auf einem hervorragenden dritten Platz einlaufen.
Der Besuch des neu gestalteten Helgoländer Freibades half danach, den müden Körper wiederzubeleben, bevor die Rückreise angetreten wurde und man am späten Abend erschöpft, aber glücklich wieder in Ratzeburg eintraf.

(T. Lenz Juni 2008)

Siegerzeiten beim Helgoland-Marathon

 

Jahr

 

Siegerzeit

LG

 

Zeit

Platzierung

 

 

2002

 

3:22:30

 

3:39:38

 

7.

 

 

2003

 

 

 

 

 

2004

 

 

 

 

 

2005

 

3:08:06

 

3:18:04

 

9.

 

 

2006

 

3:13:22

 

3:15:39

 

5.

 

 

2007

 

3:04:30

 

3:07:19

 

4.

 

 

2008

 

2:57:38

 

2:57:38

 

1.