Profil Unterricht Aktivitäten Schüler Leitung Lehrer Eltern Vereine Gebäude LG aktuell
Startseite Unterricht Französisch

Unterricht


Altgriechisch Angewandte Naturwissenschaften Biologie Chemie Darstellendes Spiel Deutsch Englisch Französisch Geographie Geschichte Informatik Kunst Latein Mathematik Musik Philosophie Physik Religion Spanisch Sport Wirtschaft/Politik

Kontakt/Impressum

Französisch

Foto: T. Weiss/ pixelio.de



Bienvenue
Französisch an der LG
Wie wird der Unterricht gestaltet?
DELF/DALF
Links
Schülerberichte (Austausch)
Aktuelles
Liebe Schülerinnen und Schüler!

Bienvenue - bei der Fachschaft Französisch

Sei nicht sprachlos - sprich Französisch!
Warum Französisch lernen?

-Das Zusammenwachsen Europas und die voranschreitende Globalisierung auf wirtschaftlichem, kulturellem, politischen und wissenschaftlichem Gebiet erfordert mehr denn je das Erlernen von modernen Fremdsprachen.
-Die internationale Entwicklung verlangt fundierte Fremdsprachenkenntnisse.
-Englisch allein genügt nicht.
-Frankreich ist viertgrößte Wirtschaftsmacht der Welt und der wichtigste Handelspartner Deutschlands.
-Wer Französisch kann, ist in Europa beruflich und gesellschaftlich im Vorteil. Erst mit Sprachkenntnissen eröffnen sich dem interessierten Touristen alle Möglichkeiten zur Entdeckung dieser bedeutenden und beliebten Kulturlandschaft.

Informationsbroschüre "Französisch schlägt Brücken" [1.756 KB]

Französisch an der LG

Französisch kann an der LG als zweite Fremdsprache ab Klasse 6 gelernt werden. Das neue Lehrbuch „Découvertes-Cadet“ trägt den Anforderungen von G8 Rechnung. Weiterhin ist es möglich, Französisch in der 8.Klasse als dritte Sprache zu wählen.
In der Oberstufe kann Französisch als Kernfach, also schriftliches Abiturfach, oder als dreistündiges Nebenfach gewählt werden.

Wie wird der Unterricht gestaltet?

Im Unterricht wird von Anfang an der Schwerpunkt auf Sprechen und Hörverstehen gelegt. Grammatik und Schreiben sind nach wie vor wichtig, sollen aber nicht mehr im Mittelpunkt stehen. Die neuen Lehrbücher -„Découvertes“- erziehen zu mehr Selbständigkeit beim Lernen, es gibt Partner- und Gruppenarbeiten, kleine Filme und Computerprogramme, ab dem zweiten Lernjahr auch Lektüren. Es steht vielfältiges Zusatzmaterial wie z.B. das „Cahier d’activité“, das Vokabellernheft oder CDs zur Verfügung. Neben der sprachlichen Arbeit sollen die Schüler Frankreich, später auch andere frankophone Länder, näher kennen lernen.

Hörbeispiel [543 KB]

In der Oberstufe wird die erlernte Sprache weiter ausgebaut und ein Einblick in die französische Literatur und Landeskunde (Politik, Geschichte, Geographie, etc.) vermittelt. Spannende und interessante Lektüren sowie Sachtexte werden gelesen, französische Filme können bearbeitet oder Projekte erstellt werden. Nicht fehlen dürfen Comics und Chansons.

DELF/DALF

Die Französisch lernenden Schülerinnen und Schüler können die Prüfungen für das französische Sprachdiplom DELF/DALF absolvieren, das in der ganzen Welt anerkannt wird und das sie u.a. dazu berechtigt, ohne weiteren Nachweis von Sprachkenntnissen in Frankreich zu studieren oder ein Praktikum zu machen.

Weitere Informationen

Links


Das deutsch-französische Sprachenportal
Französisch – online lernen und üben
Deutsch-französische Studiengänge
Studieren in Frankreich
Organisation de la Francophonie
Deutsch-Französisches Jugendwerk

Liebe Schülerinnen und Schüler!


Lernt Französisch, und ihr bekommt Einblicke in eine der schönsten Sprachen und interessantesten Kulturen. Was wäre Europa ohne die deutsch-französische Partnerschaft? ...
Diese Partnerschaft darf nicht sprachlos sein!