Profil Unterricht Aktivitäten Schüler Leitung Lehrer Eltern Vereine Gebäude LG aktuell
Startseite Unterricht Darstellendes Spiel

Unterricht


Altgriechisch Angewandte Naturwissenschaften Biologie Chemie Darstellendes Spiel Deutsch Englisch Französisch Geographie Geschichte Informatik Kunst Latein Mathematik Musik Philosophie Physik Religion Spanisch Sport Wirtschaft/Politik

Kontakt/Impressum

Darstellendes Spiel

Fachcurriculum [43 KB]

Das Fach Darstellendes Spiel wird an der LG als profilergänzender Kurs in der Oberstufe angeboten. Berücksichtigt werden dabei vor allem drei Profile: Das Sportprofil, das Ästhetische Profil und das Sprachenprofil. In das Sportprofil wird das Fach DSP als zweijähriger Kurs integriert. Im Ästhetischen Profil und im Sprachprofil wird das Fach als einjähriger Kurs angeboten. Der Kurs wird zweistündig unterrichtet.
Zusätzlich findet das Fach DSP auch Eingang in den Wahlpflichtunterricht Ästhetik im 8. und 9. Jahrgang. Hier ist das Fach gleichberechtigt neben Kunst und Musik mit einem Drittel der Unterrichtszeit vertreten.
Der fachliche Schwerpunkt liegt in der praktischen Arbeit. Zunächst geht es darum theaterpraktische Grundlagen zu legen: Körpertraining, Atem- und Stimmübungen, Bewusstsein für Körper und Raum, aber auch Umgang mit Requisiten sind zentrale Elemente der Ausbildung. Die Arbeit erfolgt häufig in Rollenspielen und leichten Improvisationsübungen.
Daneben werden auch wichtige Theatertheorien beleuchtet und Bezüge zu den wichtigsten Schauspieltechniken und Darstellungsformen des 20. Jahrhunderts hergestellt.
In jedem Schuljahr wird intensiv an einem von den Schülern und Schülerinnen in Projektarbeit selbst entwickelten Stück oder Szenen geprobt, welches zur Aufführung kommen soll.
Regelmäßige Theaterbesuche in Hamburg und Lübeck ergänzen die eigene Arbeit.
An der LG wird das Fach Darstellendes Spiel von drei Kollegen unterrichtet: Herr Brinkmann, Herr Broos und Frau Zillmann.